Cavaletti – „move free“

 

Cavalettis sind im Grunde kleine Hürden, über die euer Hund in allen drei Gangarten möglichst gleichmäßig steigen muss. Sie dienen vor allem der Koordination und der Verbesserung der Gelenksbeweglichkeit (-> mehr Mobilität im Gelenk), wodurch natürlich die Muskeln angeregt und trainiert werden.

Außerdem dienen Cavalettis dazu, die Hinterhand für den Hund 'präsenter' zu machen, das heißt, dass er sie bewusster einsetzen kann, soll und muss.

Es werden zusätzlich die Belastungsfähigkeit und die Ausdauer gesteigert sowie die Balance, Koordination, Geschicklichkeit und Trittsicherheit im Alltag unterstützt.

Im Parcour selbst, der ganz individuell und abwechslungsreich gestaltet werden kann, kommt es nicht auf die Schnelligkeit, sondern auf die Genauigkeit an.
Dabei ist das Training mit Cavalettis für eure Hunde schonend für Gelenke und Sehnen, nachdem keine großen Sprünge, enge Wendungen oder steile Hindernisse vorkommen.

Kosten: € 135,-- 5 Einheiten à 50 min., max. 4 Teilnehmer in der Gruppe

Moni Göllner 0676/9035754 
Hundefitnesstrainerin, K9-Bewegungstrainerin & diplomierte Hundemasseurin

Cavaletti - 2022.png